Qualitätssicherung

QUALITÄTSSICHERUNG

  • Regelmäßige Weiterbildung und Erfahrungsaustausch mit Kollegen mit mindestens 6 nachgewiesenen Fortbildungstagen in relevanten Themenbereichen in je zwei Jahren
  • Einsatz reproduzierbarer Messmethoden
  • Einsatz von Mess- und Probenahmegeräten, die einer regelmäßigen und dokumentierten Qualitätssicherung durch Kalibrierung und Messgerätevergleiche bzw. Messgeräteabgleiche und Ringversuche/-messungen unterliegen